ÜBER

BIOGRAFIE

„Ich habe mir fast in die Hose gemacht!“, beschwerte sich eine junge Dame bei Greg Oorange, die nicht aufhören konnte zu tanzen. „Neben Paul Kalkbrenner bist du mein Lieblings DJ.“, schwärmte eine Andere. „Du bist der beste DJ, den ich hier je gesehen habe!“, rief ein schweissgebadeter Gast begeistert Greg Oorange zu.

Seit mittlerweile 15 Jahren euphorisiert der Berliner DJ deutschlandweit seine Gäste mit zeitgemäßen DJ Sets auf anspruchsvollen Corporate Events, außergewöhnlichen Fashion Shows, nachhaltigen Gala Veranstaltungen, abwechslungsreichen Club Gigs, extravaganten Lounge Bespielungen und besonderen Empfängen. Auf rund 100 Veranstaltungen im Jahr ist er besonders durch sein äußerst professionelles und stilvolles Auftreten bekannt. Seine einzigartigen Skills, gepaart mit seiner unermüdlichen Fähigkeit Menschen bis zur Erschöpfung auf der Tanzfäche zu halten und seiner enormen musikalischen Vielseitigkeit für alle Generationen machen Greg Oorange zu einem der leidenschaftlichsten DJs.

Seine Affinität für Deep und Tech House lebt er zudem als Mitglied des Berliner Electric Monday DJ Pools aus. Remixes veröffentlichte Greg Oorange bereits auf dem Berliner Label Funkhaus Music. Auch zum Platz 8 der DCC (Deutsche Club Charts), Floria Reys „Moonlight Sonata“, steuerte er im Sommer 2011 einen Remix bei. „ ... and a well made groovy Oorange Mix. Thank you.“ betitelte Oliver Schories (Turnbeutel Rec., Budenzauber Rec.) Greg Ooranges Version von Gina Estradas „Picturing my Dream“. 

LEITGEDANKE

Musikalische Grenzen verschwimmen und Dogmen werden unscharf. Guter Musikgeschmack trifft auf Kellerleichen und Generationen vereinen sich auf dem Tanzparkett. Sanfte Klänge zwischen Klassik und sphärischen Downbeats umgarnen den Körper am Pool des balinesischen Spa. Erlesene Grooves und rare Beats verführen die Ohren beim Longdrink in der Lieblings Bar über den Dächern der Metropole und die Hände heben sich ekstatisch auf dem gigantischen Event im exquisiten Venue zum Himmel. Angesagte Tracks fegen durch die Boxen im bekannten Klub der Stadt und der tiefe Bass massiert wohlwollend den Bauch im Untergrund Klub und gesellt sich zu den luftzerschneidenden Becken.

HERVORRAGENDE KLANGQUALITÄT

DJs werden oft als schwächstes Glied in der Kette bezeichnet, wenn es um den Klang im Club und auf Events geht. Die Veranstalter investieren durchaus in ausgetüftelte und hochkarätige Tonanlagen. Aber wenn die Tonquelle nur mittelmäßig klingt, kann auch die beste PA der Welt keine Wunder bewirken. Als DJ setzt Greg Oorange auf hervorragende digitale Klangqualität. Das beginnt bei der Auflösung der Songs als ersten Teil bei der Musikwiedergabe. Seine Musikbibliothek umfasst deshalb zu 95% Songs im WAV-Audio-Format in CD-Qualität oder höherer Auflösung (Hi-Res, 24 bit). Durch seine Soundkarte von Universal Audio verlassen die Tracks sein System in höchster Klangqualität. So wie sie die Künstler und Musikproduzenten geschaffen haben.

NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit spielt für Greg Oorange eine große Rolle. Er kompensiert unter anderem seine durch Reisen entstandenen CO2 Emissionen bei der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair. Ökostrom für seine Wohnung bezieht er von Lichtblick. Seine Homepage wird durch klimaneutrales Hosting mit domainFACTORY realisiert. Weiterhin ist Greg Oorange seit vielen Jahren Fördermitglied bei den Umweltorganisationen Greenpeace und dem BUND.
Portfolio herunterladen
Share by: